Aktuelle Ausstellung

FIGUR | Wilfried Schröder | Skulptur, Zeichnung, Druckgrafik. Ausstellung vom 1. Dezember 2017 bis 24. Februar 2018 in der Galerie AURIGA.  weiterlesen

Frische Figuren – Zeitgenössische Kunst

In vier Ausstellungen pro Jahr zeigt die Galerie AURIGA aktuelle Positionen der Kunst.

„Pro Figura“ lautet der Titel einer Ausstellungsreihe, die in der Galerie AURIGA alle zwei Jahre ihre Fortsetzung findet. „Pro Figura“ – der Name ist Programm. Denn als Galeristen interessieren sich Florian und Marcus Fuhrmann für Arbeiten, die sich mit dem Figürlichen in Malerei, Grafik und Bildhauerei beschäftigen. Landschaftsdarstellungen, der menschliche Körper, aber auch nahezu abstrakte Seelenlandschaften sind wiederkehrende Thematiken, die von den Künstlern der Galerie immer wieder neu und stets auf originelle Weise behandelt werden.

AURIGA Galerie, 160 Quadratmeter Ausstellungsfläche im Obergeschoss
AURIGA Galerie, 160 Quadratmeter Ausstellungsfläche im Obergeschoss
AURIGA Galerie, 160 Quadratmeter Ausstellungsfläche im Obergeschoss
AURIGA Galerie, 160 Quadratmeter Ausstellungsfläche im Obergeschoss
AURIGA Galerie, 160 Quadratmeter Ausstellungsfläche mit höchsten Ansprüchen.
AURIGA Galerie, 160 Quadratmeter Ausstellungsfläche mit höchsten Ansprüchen.
AURIGA Galerie, 160 Quadratmeter Ausstellungsfläche mit höchsten Ansprüchen.
AURIGA Galerie, 160 Quadratmeter Ausstellungsfläche mit höchsten Ansprüchen.

Die Liste der ausgestellten und vertretenen Künstler liest sich wie ein „Who is Who“ der zeitgenössischen Kunst Mecklenburg-Vorpommerns und darüber hinaus. Inge Jastram, Malte Brekenfeld und Rando Geschewski, Ulrich Materna, Hartmut Klatt und Susanne Rast zählen zu den eigenständigen und individuellen Stimmen der aktuellen Kunst.

Zu finden sind bei AURIGA aber auch etablierte und tradierte Positionen wie die von Hedwig Holtz-Sommer oder Rudolf Austen. An den Ausstellungen beteiligt sind regelmäßig auch Künstlerinnen und Künstler aus Polen und dem Baltikum.

Präsentiert werden die Ausstellungen in den beeindruckenden Räumen des Galeriegebäudes im alten Rostocker Fischereihafen – im Haus einer einstigen Künstlerwerkstatt. Darüber hinaus verfügt die Galerie über ein umfassendes Grafikarchiv. Nachfragen lohnt sich.

Eigenständige und individuelle Stimmen der aktuellen Kunst
sowie etablierte und tradierte Positionen –
präsentiert in der Galerie AURIGA.